Liebe Leserinnen und Leser!

Seit Sommer 2008 erscheint die unabhängige Literaturzeitschrift „luftruinen. flugschriften für freigeistkultur“ in der Edition Sisyphus, die in Münster von Protagonistinnen und Protagonisten der Off-Literaturszene, der Gruppe „unbefugte personen“ nämlichst, be- und vielmehr gegründet wurde.
Vierteljährlich veröffentlichen wir vornehmlich bis dato eher nicht im etablierten Kulturbetrieb agierende Autorinnen und Autoren, ohne uns an Orts- oder Genregrenzen zu halten und innerheftlich zu kategorisieren. Lyrik und Kurzprosa wechseln sich breitspektralig strahlend ab mit langatmenden Essays. Kontroverse Verse, dadaistisch Inspiriertes, teilzeitirre Phantasien – all das ist bei uns virtuell sensationell.
Unser Name steht auch programmatisch für das literarisch Versprengte, für das fragwürdig Fragmentierte, für die wieder aufzubauenden Sprachgebäude, für den Abbruch antiquierter Dogmen und Ideologien, für Hirngespinste und Hirngespenster, für einen Wort-Bruch, aus dem sich vermuste Sisyphüsse Nachsteinschläge holen. Oder könnte es zumindest. Wir sind das Fachblatt für Inkompetenz, Ekstaseresistenz, Fraktalflatulenz, Luxusnonsens, Discountdekadenz, angewandte Systemdissidenz, Weglauftendenz, radikale Residenz, poetische Lizenz.
Auf durchschnittlich 60 Seiten schaffen wir Freiräume für durchschnittlich 20 bis 30 Autorinnen und Autoren aus Münster, Krefeld, Erlangen, Berlin, Osnabrück, Bielefeld, Helmstedt, Kleve und anderen Metropolen der unter- und hintergründigen Literatur.
Bisher waren und sind u.a. dabei: Dominik Bartels, Herbert Beesten, Torsten Bewernitz, Ralf Burnicki, Safiye Can, Ingeborg Denner, Yasmin Dreessen, Christian F., Wilko Franz, Hanno Fischer, Bastian Geiken, Thomas Glatz, Hanz, HEL, Marian Heuser, Jens Hinrich, Melanie Kalb, Kaum Jemand, Sara Kritzler, Tobias Kunze, Sybille Lengauer, Achim Leufker, Isabel Liphtay, Robert Martschinke, Marcus Märtens, Anja Neuland, Ní Gudix, Ben Perdighe, Claudia Ratering, Mika Reckinnen, Björn Reinhardt, Lukas Rosen, Armin Sengbusch aka Schriftstehler, Clemens Schittko, Alexander Schnickmann, Daniel Schulz, Mirko Stauch, Andi Substanz, Lisa Tschorn, Hans Vogel, Andreas Weber, Klaus Woestmann, … Verglichen mit der männerdominierten Bühnenszene haben wir übrigens einen hohen Frauenanteil. Und viele Nachwüchslinge debütierten bei uns.
Begleitet werden sie von ausgesuchten Illustrationen und Fotos, die wir zweckdienlich kleinkopieren.

Vermutlich habt Ihr, die Ihr die primär printmedial vertriebene „luftruinen. flugschriften für freigeistkultur“ irgendwie schon einmal zu Gesicht oder gar in die Hände bekommen habt, nicht mehr damit gerechnet: Gleichwohl befindet sich der diesbezügliche Internetauftritt stetig in der Aufbauphase. Hier wird nicht nur der notwendige Service angeboten (Wo und wie krieg ich das Heft? Wann kommt – endlich – das nächste? Was kostet der Spaß?), sondern auch ein Archiv mit ausgewählten Beiträgen aus den bisherigen „Luftruinen“-Ausgaben beziehungsweise besonders exemplarischen Texten aus der jeweils aktuellen Ausgabe angelegt.

Lest und lebt selbst!
Reclaim your minds!
Seid sinnlich! Seid subversiv! Seid!

Mensch liest sich,
euphorisch emanzipatorisch,
Jörg Siegert

luftruinen(at)gmx.net

Luftruinen14
Zeichnung: Thomas Prautsch

MarianHeuser-Poet01
Marian Heuser: The Poet