Stoßlüften und frischer Wind für kulturelle Vielfalt gegen Rassismus. Das „luftruinen“-Festival am 24./ 25. März 2017.

Das „luftruinen“-Festival für kulturelle Vielfalt wird am 24. und 25. März 2017 (Freitag/ Samstag) jeweils ab 19 Uhr ein reichhaltiges und vielfältiges Kulturangebot mit Musik- und Wortbeiträgen in der Frauenstraße 24 anbieten (jeweils bis ca. 23 Uhr). Neben Künstlerinnen und Künstlern, die in der Kulturszene in Münster sehr bekannt sind, wird es auch überregionale Verstärkung geben.
Das Festival wird von der Literaturzeitschrift „luftruinen – flugschriften für freigeistkultur“ (luftruinen.blogsport.de), die seit Sommer 2008 ein Forum für Autorinnen und Autoren mit und ohne Migrationshintergrund ist und zuverlässig junge, kreative Talente fördert, organisiert. Mitveranstalter sind bis dato die Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes/ Bund der AntifaschistInnen (VVN/ BdA) und der Kulturverein der Frauenstraße 24. Zudem wird die Culture Corner, ein studentisches Kulturprojekt, ein freundlicher Kooperationspartner sein. Das Festival findet mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Münster und des AStAs der Uni Münster statt.
Zugesagt haben Don Simon & das Monopol, Andi Substanz, Honigmut, Sybille Lengauer, Hanna Meyerholz/ Philip Wood, Morina Miconnet, Stella Haastrup, Johnny Ketzel und die Schliesser, Kaum Jemand und Anja Kreysing, Safiye Can, Ralf Burnicki, Stereo, Kaum Ein Vogel, Pit Budde, Baxi (Martin Baxmeyer) und Marian Heuser.
Wir erheben pro Abend einen Eintrittspreis von jeweils 5 Euro. Es gibt natürlich die Möglichkeit, für beide Abende ein Kombiticket zu erwerben.
Wir sind überzeugt davon, dass unser Kulturangebot auf ein qualifiziert interessiertes Publikum treffen wird und sich das „luftruinen“-Festival für kulturelle Vielfalt im Zusammenhang mit dem Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März positiv auf die Wahrnehmung von Münster als weltoffene Stadt auswirkt.


0 Antworten auf „Stoßlüften und frischer Wind für kulturelle Vielfalt gegen Rassismus. Das „luftruinen“-Festival am 24./ 25. März 2017.“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

Du musst dich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × = acht